Ziele fürs 2015 gesetzt?

gepostet in Amuse-gueule 0

 

Bereits neigt sich das erste Quartal 2015 dem Ende… Ich frage daher nach: Ziele gesetzt fürs 2015?

–> Wenn ja, dann geht’s weiter mit Punkt 2!

–> Wenn nein, dann geht’s weiter mit Punkt 1!

1.    Erfolgreicheres 2015 dank Zielen

Es ist noch nicht zu spät für ein erfolgreiches 2015!

Dafür sind jedoch Ziele nötig: Weshalb? –> Ergebnisse einer Harvard-Studie lesen:  http://www.konzeptchuchi.ch/ziele_erreichen/

Das Konzeptchuchi-Ziele-Booklet eignet sich perfekt, um auf einer Zugsfahrt seine Ziele und Massnahmen zu verschriftlichen; gefaltet passt das Booklet ins Portemonnaie und ist stets griffbereit! Hier geht’s zum Download: http://www.konzeptchuchi.ch/fileadmin/download/2014/booklet_ziele_2015_konzeptchuchi.pdf

–> Ran an den Stift mit ein paar zusätzlichen Tipps unter Punkt 3

2.    Zurückblicken und Feinjustieren

Herzliche Gratulation zum Entscheid Ziele zu setzen!

Zeit, um einen Blick zurückzuwerfen und zu reflektieren:

  • Welche Ziele verfolge ich?
  • Welche Teilziele habe ich bereits erreicht?
  • Befinde ich mich auf Kurs für die nächsten Schritte?

–> zusätzliche Tipps unter Punkt 3 für noch mehr Durchschlagskraft

3.    Konzeptchuchi-Ziele-Tipps

  1. Nicht zu viel vornehmen! Auf 1 bis 3 parallel laufende Ziele konzentrieren.
  2. Sich ein persönliches Bild vorstellen, wie es aussieht und sich anfühlt, wenn das Ziel erreicht ist. Das persönliche DIA verinnerlichen; es dient als Motivationsspritze!
  3. Jeden Tag / jede Woche etwas tun, das dem Ziel dient.

–> und…

4.    Das Wichtigste zum Schluss

Nicht verzweifeln, wenn es länger geht um ein Ziel zu erreichen! Wichtig ist einfach:

Das Ziel und die damit verbundenen Vorteile verinnerlichen und stets im Visier behalten!

 

Es grüsst bestens

Sandra Pfyffer Briker

Expertin für Ziele setzen und erreichen

 

Schreiben Sie einen Kommentar