Archiv für Juli, 2013

Plane gut. Reise gut.


Leuchttürme 0 keine Kommentare

Das EDA hat eine kostenlose App zur Reiseplanung herausgegeben. Sie heisst “itineris” und gibt einerseits Auskünfte über die grundsätzliche Einschätzung des gewünschten Reiseziels, die Kriminalität, Verkehr und Infrastruktur, rechtliche Bestimmungen, naturbedingte Risiken, medizinische Versorgung, nützliche Adressen. Andererseits bietet die App allgemeinnützliche Tipps zur Reiseplanung wie beispielsweise zu Visum / Einreise. Weiter kann man seine Reise registrieren und ist somit in Notfällen einfacher auffindbar. Apropos mobile Reiseplanung – nützliche Tipps zum Telefonieren auf Reisen gibt es hier: http://salt.ch/travel-abroad/

Minibar im Hotelzimmer?!


Haar in der Suppe | Unser Senf zu 0 keine Kommentare

“Legen Sie in einem Hotelzimmer Wert auf eine Minibar?” Die repräsentative Meinungsumfrage von LINK kommt zu folgendem Schluss: “Nein und eher nein” gaben 73 Prozent zur Antwort! – Und wie sieht es bei Ihnen aus?

Eine Brücke fürs blaue Bähnli


Bilder sagen mehr... 0 keine Kommentare

Am Samstag, 13. Juli 2013 erfolgte in Worb der RBS-Brückeneinschub. Das 1’300-Tonnen schwere und 55 Meter lange Beton-Bauwerk bewegte sich mit 6.6 Meter pro Stunde gut dreimal so schnell als geplant, so dass die zu überwindenden 18.73 Meter im Nu über die Bühne gingen. Ab dem 5. August 2013 kreuzen sich mit der neuen Verkehrsführung das blaue Bähnli oben und die Autos unten.

Handy-Entzug-Beratung


Amuse-gueule | Unser Senf zu 0 keine Kommentare

Offline am Strand – das fällt vielen schwer. So schwer, dass das britische Reiseunternehmen Black Tomato einen Digital-Detox-Coach verpflichtet hat: Louise Gillespie-Smith betreut Feriengäste beim Versuch in der Karibik neun Tage lang auf ihre technischen Geräte zu verzichten. Sie sagt: “Technik hat sich zu einer Sucht entwickelt… wir haben ständig Angst etwas zu verpassen”. Je grösser die räumliche Distanz, desto besser gelingt der temporäre Entzug ist Gillespie-Smith überzeugt. Ausserdem gilt an einigen Stränden in der Karibik Handy-Verbot und viele Hotelzimmer haben weder Telefon noch Fernsehen. Und was tun, wenn der Entzug zu schlimm wird? Wie wäre es zum Beispiel damit: Mit Stift und Papier bewaffnet unter eine Palme sitzen und einen Brief schreiben? Oder, eine Liste erstellen mit fünfzig Dingen, die einem zum Lächeln bringen und dann gleich damit beginnen diese sukzessive umzusetzen?

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine erholsame Sommerzeit!

Konzeptchuchi im Glas


Amuse-gueule 0 keine Kommentare

Meine Dessert-Kreation für Sie:

 

Konzeptchuchi im Glas

Konzeptchuchi im Glas

 

Rezept für zwei Personen

1 reife Mango: Schale wegschneiden, Fruchtfleisch in Stücken vom Kern trennen, pürieren

1 Becher Naturjoghurt mit Mark einer Vanille-Schote und 1 Teelöffel Zucker verrühren

1 dl Vollrahm steifschlagen und unter die Joghurt-Masse ziehen

Abwechslungsweise Mango-Pürée und Joghurt-Masse in zwei Gläser schichten (mit Mango beginnen, mit Joghurt enden), kühl stellen

mehr lesen

Am Ende des Regenbogens…


Bilder sagen mehr... 0 keine Kommentare

… wartet das Glück – oder einfach schön anzusehen :-)